Niedersachen klar Logo

Besoldung, Entgelt und Versorgung

CORONA-Virus - Das NLBV schränkt die Erreichbarkeit ein

Aufgrund der besonderen CORONA-bedingten Lage ist das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Zusätzlich wird die Präsenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reduziert. mehr

CORONA-Virus - derzeit keine Vorabauskünfte sowie eingeschränkte Erreichbarkeit

Das Versorgungsreferat kann Vorabauskünfte zur Höhe der Versorgung derzeit nicht bearbeiten und schränkt die telefonische Erreichbarkeit ein. mehr

Verlagerung der Bezügebearbeitung von Beschäftigten diverser Dienststellen vom Standort Hannover an die Standorte Braunschweig und Lüneburg des NLBV

Bei Beschäftigten diverser Dienststellen wird in den Abrechnungsmonaten April und Mai 2020 die Bezügesachbearbeitung verlagert. mehr

Erhöhungen der Tabellenentgelte des TV-L, TV-L-Forst, TVA-L-BBiG, TVA-L-Pflege, TVA-L-Forst und TV-Prakt-L ab Januar 2020 und weitere Änderungen gemäß Tarifeinigung 2019

Für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder werden für den Abrechnungsmonat Januar 2020 Entgelterhöhungen und weitere Änderungen gemäß der Tarifeinigung 2019 umgesetzt. mehr

Bildrechte: NLBV

Neuregelung zur begrenzten Dienstfähigkeit

Mit dem Haushaltsbegleitgesetz 2020 vom 19.12.2019 (Nds. GVBl. S. 451) hat der niedersächsische Landtag eine Neuregelung für die Besoldung bei begrenzter Dienstfähigkeit nach § 12 Nds. Besoldungsgesetz (NBesG) beschlossen. mehr

Euro Münze mit Pferd Bildrechte: grafolux & eye-server

Sonderzahlung geändert und angehoben

Die Kinderbeträge der Sonderzahlungen sind ab dem Jahr 2020 angehoben worden. Außerdem erhalten alle Beamtinnen und Beamten im Dezember eine Sonderzahlung, nicht nur wie bisher diejenigen der Besoldungsgruppen A5 bis A8. mehr

Spezielle versorgungsrechtliche Regelungen für besondere Beamtengruppen

Hier sind für Polizistinnen und Polizisten, Beamtinnen und Beamten im Justizvollzugsdienst, Lehrkräfte und Hochschulpersonal besondere Regelungen dargestellt. mehr

FAQs - Häufig gestellte Fragen zur beamtenrechtlichen Versorgung

Eine Übersicht mit häufig zum Bereich Versorgung gestellten Fragen und den Antworten dazu finden Sie mit dem folgenden Link: mehr

Wichtig für Personalstellen: Betriebsnummern - Antrag & Bestandspflege

Betriebsnummern für neue Dienststellen können nur online bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt werden. Änderungen von Betriebsdaten zu bestehenden Betriebsnummern erfolgen seit 1. Juli 2019 ausschließlich per Datenübertragung aus der Gehaltsabrechnungssoftware des NLBV. mehr

Telefonische Erreichbarkeit des Referats 21 ab 15. Juli 2019

Sie erreichen das Referat 21 am Standort Hannover des NLBV ab 15. Juli 2019 telefonisch zu folgenden Zeiten: mehr

Neue Versteuerung des Zeitzuschlags für Samstagsarbeit zwischen 20 und 21 Uhr

Aufgrund einer Entscheidung der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder ist die Arbeit an Samstagen, die in der Zeit von 20 bis 21 Uhr geleistet wird, auf andere Weise als bisher zu versteuern. mehr

Bildrechte: NLBV

Besoldungserhöhung für niedersächsische Beamtinnen und Beamte sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger

Die Besoldung und die Versorgungsbezüge werden in den Jahren 2019 bis 2021 erhöht. mehr

Bildrechte: grafolux & eye-server

Auskunft über die Höhe der Versorgung - Vorsicht bei privaten Anbietern

Das NLBV hat die Information erhalten, dass Beamtinnen und Beamten von privaten Anbietern zur Angabe von Dienstzeiten für entgeltliche Auskünfte über die voraussichtliche Höhe ihrer Versorgungsbezüge aufgefordert wurden. Diese Firmen sind nicht autorisiert, verbindliche Auskünfte zu erteilen. mehr

Hinweis für Personalstellen: A1-Antrags- und Bescheinigungsverfahren für Auslandstätigkeiten von Beamtinnen und Beamten

Beamtinnen und Beamte benötigen für Entsendungen (z. B. auch Auslandsdienstreisen) in EU-Mitgliedsstaaten und in EFTA-Staaten eine A1-Bescheinigung. mehr

Wichtig für Personalstellen: Neues elektronisches Meldeverfahren für Auslandstätigkeiten von Beschäftigten

Die A1-Bescheinigung darf ab 1. Juli 2019 für "Entsendungen" in EU-Mitgliedsstaaten und in EFTA-Staaten nur noch elektronisch beantragt werden. mehr

jubelnder Mann Bildrechte: grafolux & eye-server

Allgemeine Informationen bei Neueinstellungen

Hier finden Sie allgemeine Informationen, wenn Sie als Beamtin oder als Beamter in den niedersächsischen Landesdienst eingestellt worden sind. mehr

Betriebsrentenstärkungsgesetz (BSRG) vom 17. August 2017 (BGBl. I S. 3214) tritt am 01.01.2018 in Kraft

Das Gesetz hat auf die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes insoweit unmittelbare Auswirkungen, als der steuerliche Grenzbetrag nach § 3 Nr. 63 EStG auf einheitlich 8 v. H. der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung (BBG) West angehoben wird. mehr

Tätigkeitsschlüssel

In den Sozialversicherungsmeldungen muss ein 9-stelliger Tätigkeitsschlüssel angegeben werden. mehr

Bildrechte: grafolux & eye-server

Ein Tipp

Sie möchten einen ersten Überblick über die Höhe Ihrer Bezüge? Sie überlegen, Ihre Arbeitszeit zu ändern, und würden gern wissen, wie sich dies auf Ihre Bezüge auswirken würde? mehr

Gesetzliche Unfallversicherung – elektronischer Lohnnachweis

Seit 2017 ist für die gesetzliche Unfallversicherung ein elektronisches Lohnnachweisverfahren vorgeschrieben. mehr

Auskünfte an Gemeinden

Zur Sicherstellung einer Wahldurchführung können die niedersächsischen Gemeinden Angaben zu Personen aus dem Kreis der Bediensteten der Landesbehörden, die in ihrem Gebiet wohnen, anfordern. mehr

Weitere Themen

Hier finden Sie Informationen zu weiteren Themen, die nicht tagesaktuell sind, aber dennoch interessant sein können. mehr

Gerichtliche Entscheidungen

Zu gerichtlichen Entscheidungen aus unterschiedlichen Bereichen klicken Sie hier. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln