Niedersachen klar Logo

Wichtig für Personalstellen: Betriebsnummern - Antrag & Bestandspflege

Betriebsnummern für neue Dienststellen können nur online bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) beantragt werden. Änderungen von Betriebsdaten zu bestehenden Betriebsnummern erfolgen seit 1. Juli 2019 ausschließlich per Datenübertragung aus der Gehaltsabrechnungssoftware des NLBV.

Die Betriebsnummer ist nicht identisch mit der Dienststellennummer oder der Schulnummer.


1) Antrag auf Erteilung einer Betriebsnummer

Ist für eine Dienststelle noch keine Betriebsnummer vorhanden, ist diese online bei der BA unter https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/bno-ui/index.html#/start von der jeweils zuständigen Personaldienststelle zu beantragen und anschließend dem NLBV mitzuteilen.


Ausnahme:
Die Beantragung einer Betriebsnummer für eine neue Schule erfolgt über die Nds. Landesschulbehörde. Diese informiert das NLBV (Referat 13 / zuständig: Frau Carmen Brinckmann, Tel. 0511/925-2581).

Das NLBV wird dann die Betriebsnummer für die neue Schule beantragen oder der Schule eine für den betreffenden Schultyp am Ort bereits vorhandene Betriebsnummer nennen.

2) Bestandspflege der Betriebsnummern

Änderungen von Betriebsdaten zu bestehenden Betriebsnummern dürfen seit dem 1. Juli 2019 nur noch per Datenübertragung aus der Gehaltsabrechnungssoftware des NLBV erfolgen.

Änderungen von Betriebsdaten müssen der BA innerhalb von 6 Wochen gemeldet werden. Bei verspäteter oder nicht erfolgter Meldung droht ein Bußgeld von bis zu 5.000 Euro.


Wenn sich

  • der Name oder die Adresse Ihrer Dienststelle ändert oder
  • Ihre Dienststelle aufgelöst oder aufgehoben wird,

teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Geben Sie hierbei unbedingt die 10-stellige Dienststellennummer an.


Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen für die Meldung zur Verfügung:


a. Auf unserer Startseite finden Sie im geschützten Bereich "Service für Personaldienststellen" das ausfüllbare, sofort versandfähige PDF "Mitteilung über Änderungen in den Dienststellen".


b. oder per E-Mail an: NLBVOutputmanagement@nlbv.niedersachsen.de


c. oder schriftlich an das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV), Referat 13, 30149 Hannover .


Bei Fragen rund um das Thema Betriebsnummern wenden Sie sich an Frau Carmen Brinckmann, Tel. 0511/925-2581.

Entgelt
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln