klar

Personalmanagementverfahren in der Niedersächsischen Landesverwaltung

Zur Unterstützung der Personalsachbearbeitung betreibt das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) im Auftrag des Niedersächsischen Finanzministeriums (MF) ein landesweit ausgerichtetes Personalmanagementverfahren (PMV). In allen Ressorts kommt das Softwareprodukt P&I Plus der Firma P&I zum Einsatz. Die erforderlichen IT-Systeme (Applikationsserver, Datenbankserver) werden zentral im IT.Niedersachsen betrieben. Die Bereitstellung in den Personaldienststellen erfolgt grundsätzlich als Browser-Anwendung und ist somit höchst flexibel.

Mit dem PMV werden die Kernprozesse der Personalsachbearbeitung

  • Personalverwaltung (Stammdaten, Laufbahndaten, Arbeitszeiten etc.),

  • Stellenverwaltung (Stellenbesetzungen etc.),

  • Dienstpostenverwaltung (Aufbauorganisation, Dienstpostenbeschreibung, Dienstpostenbesetzung),

  • Bewerberverwaltung /-management,

  • Auswertungen (z. B. Zählungen, Basisdaten für Serienbriefe),

  • Dokumentenerzeugung (z. B. im Rahmen der Einzelfallbearbeitung: Teilzeitbewilligungen, Ernennungsurkunden etc.)

unterstützt. Zusätzlich sind Funktionen zur Unterstützung des Aus- und Fortbildungsmanagements realisiert.

Vor dem Hintergrund der demografischen Aspekte ist die Nachwuchskräftegewinnung für die Landesverwaltung eine bedeutende Thematik. Insbesondere in den Ressorts Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport (MI), Niedersächisches Kultusministerium (MK) und MF sind in diesem Zusammenhang jährlich jeweils mehrere Tausend Bewerbungen zu bearbeiten. Zur Unterstützung dieser Massenbewerbungsverfahren werden gegenwärtig die Prozesse des Bewerbermanagements optimiert und um ein Onlinebewerbungsverfahren mit integrierter Datenübernahme erweitert.

Für das PMV erfolgt die Verfahrens- und Anwenderbetreuung zweistufig:

In den Ressort mit großen Personalkörpern (MI, MK, MF und Niedersächsisches Justizministerium) sind Ressortleitstellen eingerichtet, die jeweils für die ressortspezifische Verfahrens- und Anwenderbetreuung zuständig sind.

Im NLBV ist die Zentrale Leitstelle PMV für die technische Verfahrensbetreuung (grundsätzliche Verfügbarkeit, Customizing etc.) sowie für die ressortübergreifende fachliche Verfahrensbetreuung zuständig und betreut die Ressorts ohne eigene Ressortleitstelle direkt.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Zentralen Leitstelle PMV:

E-Mail-Adresse: NLBVSupportPMV@nlbv.niedersachsen.de

Telefon: 0511 925-2525

Logo PMV
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln