klar

Aktuelles aus dem Bereich Entgelt

Entgelt

Gesetzliche Unfallversicherung – neuer elektronischer Lohnnachweis ab 2017

Ab 2017 ist für die gesetzliche Unfallversicherung ein neues elektronisches Lohnnachweisverfahren zwingend vorgeschrieben. Für eine Übergangszeit von zwei Jahren wird daneben der bisherige Jahreslohnnachweis in Papierform beibehalten. mehr
Münzenstapel

Erhöhung der Tabellenentgelte des TV-L und TV-L-Forst

Für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst wird für den Abrechnungsmonat März 2016 die zweite Stufe der Entgelterhöhung auf der Basis der 2015 abgeschlossen Tarifverhandlungen umgesetzt. mehr
Justizia

Arbeitszeitänderung der Lehrkräfte an Gymnasien

Aufgrund des Urteils des OVG Lüneburg zur Lehrerarbeitszeit an Gymnasien ist die Besoldung bzw. das Entgelt der teilzeitbeschäftigten Lehrkräfte rückwirkend ab dem 01.08.2014 an die Regelstundenzahl von 23,5 Stunden anzupassen. mehr
Entgelt

Stufenweise Erhöhung des Arbeitnehmeranteils zur VBL ab Juli 2015

Ab Juli 2015 wird der Arbeitnehmerbeitrag zur Umlage in der Zusatzversorgung stufenweise angepasst. mehr
Besoldung, Entgelt und Versorgung

Angabe des vollständigen Aktenzeichens aus der Gehaltsmitteilung unterstützt zügige Bearbeitung

Aufgrund zum 01.01.2016 durchgeführterErweiterungen im Bereich der Personalnummern ist es wichtiger als bisher, dass Sie im Schriftverkehr mit uns Ihr vollständiges Aktenzeichen angeben! mehr
großes Heilfürsorge-Logo

Gültigkeit der Versichertenkarten nach dem 31. Dezember 2014

Die Krankenversichertenkarte für Heilfürsorgeberechtigte behält auch nach dem 31. Dezember 2014 ihre Gültigkeit. mehr
Entgelt

Auswirkungen der „Rente ab 63“ auf laufende Altersteilzeitarbeitsverhältnisse

Für laufende Altersteilzeitarbeitsverhältnisse ergeben sich durch das zum 1. Juli 2014 in Kraft tretende Rentenversicherungs-Leistungsverbesserungsgesetz keine Auswirkungen. mehr
Info

Mehr Informationen für Schulen

Es gibt nichts, was nicht verbessert werden kann: Das NLBV hat seine Internetseite, die Informationen im Zusammenhang mit der Bezügezahlung an Schulpersonal enthält, überarbeitet. Wir stellen Ihnen dort noch mehr Informationen zur Verfügung, außerdem haben wir die Seite übersichtlicher gestaltet. mehr
Stimmabgabe

Auskünfte an Gemeinden

Zur Sicherstellung einer Wahldurchführung können die niedersächsischen Gemeinden Angaben zu Personen aus dem Kreis der Bediensteten der Landesbehörden, die in ihrem Gebiet wohnen, anfordern. mehr
Euro-Geldbörse

Mutterschutzzeiten in der Pflichtversicherung der Zusatzversorgung

Zeiten des gesetzlichen Mutterschutzes wurden bislang in der Zusatzversorgung nicht berücksichtigt. Diese Nichtberücksichtigung stellt nach der Rechtsprechung einen Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz des Grundgesetzes und gegen europäisches Recht dar. mehr

Abwicklung von Bezüge- und Versorgungszahlungen

Die im Rahmen der Abrechnung erzeugten SEPA-Zahlungsdateien werden vom NLBV über die Landeshauptkasse (LHK) an die NordLB elektronisch übermittelt und dort einen Bankgeschäftstag vor Fälligkeit verarbeitet. mehr
Info

Weitere Themen

Hier finden Sie Informationen zu weiteren Themen, die nicht tagesaktuell sind, aber dennoch interessant sein können. mehr
Justizia

Gerichtliche Entscheidungen

Zu gerichtlichen Entscheidungen aus unterschiedlichen Bereichen klicken Sie hier. mehr
Entgelt
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln