klar

Bilderausstellung im NLBV Hannover vom 18. August bis 20. Oktober 2017

Annett Kruppa

Geboren 1963 in Gifhorn

Studium der Innenarchitektur 1984-1987 in Hildesheim (Dipl.-Ing. FH)

Annett Kruppa hat zwar seit Kindesbeinen an viel und gerne gezeichnet, doch seit einigen Jahren gehört auch die Malerei-vorzugsweise in Acryl- zu ihrem Repertoire.

Collagen mit unterschiedlichen Techniken, experimentellen Materialien sowie detailgetreue Portraits gehören zu ihren Spezialitäten.

Die expressive Portraitmalerei ist eine Sparte in der Kunst, die Annett Kruppa gerne weiterverfolgen und vertiefen möchte.

2014 gründete sie mit einer anderen Künstlerin zusammen das Kunsthaus Nordstemmen, kurz KuNo. Diese Verbindung war jedoch nicht von Dauer, und so eröffnete Frau Kruppa alsbald ihr eigenes Atelier, in dem nicht nur Malkurse, sondern auch Nähunterricht, Zeichen-Workshops oder Malpartys stattfinden.

Angebote für kleine Künstler im Rahmen der Ferienpassaktionen und Ausrichtung von Kindergeburtstagen runden das kreative Schaffen ab.

Seit September 2015 ist sie Teilnehmerin der freien Aktzeichengruppe des Theaters Hildesheim, in der Aktzeichnungen z.B. im 10-Minuten-Takt skizziert werden.

Als Dozentin der Volkshochschule Hildesheim ist Annett Kruppa tätig, mehrmals im Jahr bietet sie in unterschiedlichen Bereichen Kurse an.

Ausstellungen zum Beispiel:

November 2011: Teilnahme an der Peiner Kunstmeile

Frühjahr 2012: Gemeinschaftsausstellung Rathaus Hildesheim

September 2012: Galerie Mandala, Hildesheim

November 2012: Teilnahme an der Peiner Kunstmeile

März bis Mai 2013: Rathaus Hildesheim

Frühjahr 2013: Arztpraxis Dres. Schroth, Neumann

Frühjahr 2013: Café AKKU, Hildesheim

November 2013: Städtisches Klinikum Hildesheim

Anfang 2014: Radiologische Praxis Kujath, Städisches Klinikum Hildesheim

Frühjahr 2014: Rathaus Nordstemmen

Herbst 2014: Teilnahme an der 48-StundenAusstellung, Sofa-Loft, Hannover

November 2014-Febr. 2015 Klinikum Gifhorn, Foyer

Februar 2015: Finanzamt Hildesheim

Sommer 2015: Klinikum Wolfenbüttel

Sept. 2015: LeifArt, Leiferde

Winter 2015: Heimatmuseum Elze/Weihnachtsausstellung

Seit März 2016: Heimatmuseum Elze

Seit Mai 2016: AWO Hildesheim, Himmelsthür

Juni 2016: Wasserverband Gifhorn (Foyer)

Seit Juli 2016: Kirchenamt Gifhorn (Ausstellung wurde komplett aufgekauft)

Sept. 2016: LeifArt, Leiferde

November 2016: Rathaus Nordstemmen

Seit Februar 2017: Neue Bilder AWO Hildesheim

Seit Herbst 2016: Kieferortopädische Praxis Lenzner, Hildesheim

März 2017: „Integra" Seniorenheim Nordstemmen

März 2017: Café.kom, Hildesheimer Volkshochschule (Kursteilnehmer stellen aus!)

Mai 2017: Laatzener Kulturkreis, Laatzen, Teilnahme am Laatzner Kunstpreis

August 2017: Foyer des NLVB, Hannover

In Vorbereitung:

Herbst 2017: Klinikum Agnes-Karll, Hannover

September 2017: Teilnahme an der LeifArt, Leiferde

Annett Kruppa, Hauptstraße 106, 31171 Nordstemmen

050 69 - 47 29 232 Mobil: 0172 - 562 79 06

www.art-factory-nordstemmen.de

info@art-factory-nordstemmen.de

www.kruppa-art.de

www.minnamiez-ideenreich.de auch bei Facebook und Instagram!

Annett Kruppa  

Annett Kruppa

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln