klar

Sachstand zum Projekt eRNie

Die niedersächsische Landesregierung hat am 28. August 2007 beschlossen, dass
  • bis zum 31. Dezember 2009 ein elektronisches Reisemanagementsystem in der Landesverwaltung eingesetzt wird (Ausnahmen: Verfassungsschutz und die niedersächsischen Hochschulen),
  • unter Federführung des Nds. Finanzministeriums und eines Lenkungskreises der Ressorts ein entsprechendes Verfahren beschafft und
  • die Abrechnung und Auszahlung der Reisekostenvergütung durch das NLBV am Standort Hannover zentralisiert wird.

Weitere Informationen zum Projekt eRNie und zur Anwendung des Verfahrens PTravel finden Landesbedienstete im Landesintranetauftritt des NLBV unter: Fachthemen > eRNie

Reisekosten-Icon
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln