Niedersachen klar Logo

Kinder mit Behinderung

Für ein über 18 Jahre altes Kind wird Kindergeld gezahlt, wenn es wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage ist, sich selbst zu unterhalten. Die eigenen Einkünfte des Kindes dürfen das Existenzminimum (siehe § 32a Einkommensteuergesetz; 2015: 8.472 Euro, 2016: 8.652 Euro) nicht überschreiten. Behinderungsbedingte Mehrausgaben werden bei der Ermittlung berücksichtigt. Die Behinderung des Kindes muss schon vor der Vollendung des 25. Lebensjahres eingetreten sein. Nur dann wird über das 25. Lebensjahr hinaus ohne altersmäßige Begrenzung Kindergeld gezahlt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln