Niedersachen klar Logo

Ab 2012: Gibt es auch noch Kindergeld, wenn das Kind eine zweite Ausbildung absolviert?

Ab dem 1. Januar 2012 erhalten Sie für ein volljähriges Kind nach Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung oder eines Erststudiums nur Kindergeld, wenn es keiner Erwerbstätigkeit nachgeht. Unschädlich sind

  • eine Erwerbstätigkeit mit bis zu 20 Stunden regelmäßiger wöchentlicher Arbeitszeit,
  • ein Ausbildungsdienstverhältnis oder
  • ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis.

Die Anspruchsvoraussetzungen (wie z. B. Ausbildung, Freiwilligendienst) müssen weiterhin erfüllt sein.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln