Niedersachen klar Logo

Verlagerung der Bezügebearbeitung von Beschäftigten diverser Dienststellen vom Standort Hannover an die Standorte Braunschweig und Lüneburg des NLBV

Verlagerung der Bezügebearbeitung von Beschäftigten

  • der Finanzämter Bad Gandersheim, Braunschweig, Gifhorn, Göttingen, Goslar, Helmstedt, Herzberg, Northeim, Peine, Wolfenbüttel, FUST Braunschweig, GBP Braunschweig, GBP Göttingen
  • der Steuerakademie Niedersachsen
  • des Nds. Landesinstituts für Schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)

vom Standort Hannover an den Standort Braunschweig des NLBV sowie

Verlagerung der Bezügebearbeitung von Beschäftigten

  • der Gymnasien der Landkreise Hameln-Pyrmont, Hildesheim, Holzminden, Schaumburg
  • der Finanzämter Burgdorf, FUST Hannover, GBP Hannover, Hameln, Hannover (-Land, -Nord, -Süd, -Mitte), Hildesheim-Alfeld, Holzminden, Nienburg, Stadthagen, Sulingen, Syke

vom Standort Hannover an den Standort Lüneburg des NLBV

Infolge organisatorischer Maßnahmen wird zum Abrechnungsmonat 04/2020 (Tarifpersonal) sowie zum Abrechnungsmonat 05/2020 (Besoldung) die Bezügebearbeitung (mit Ausnahme der Bearbeitung von Kindergeld, Beihilfe, Trennungsgeld und Umzugskosten) von Beschäftigten der o. a. Dienststellen vom Standort Hannover an die Standorte Braunschweig bzw. Lüneburg verlagert.


Für eine eingeschränkte Erreichbarkeit der zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter in der Zeit des Wechsels bitten wir um Verständnis.


Die von der Verlagerung betroffenen Beschäftigten erhalten jeweils auf der Gehaltsmitteilung des Abrechnungsmonats 04/2020 bzw. 05/2020 einen Hinweis zu den geänderten Zuständigkeiten. Die neu zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der Standorte Braunschweig und Lüneburg sind ab 31.03.2020 (Tarifpersonal) bzw. ab 03.04.2020 (Besoldung) zu erreichen.



zurück September 2020 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 01 02 03 04 05 06
37 07 08 09 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30
Aktenpakete
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln